Mitmachen

Wir können jede Menge Unterstützung brauchen! Falls Sie helfen wollen, bitte an info@impfentscheid.eu mailen.

Wir suchen noch:

  1. Frisch gebackene Eltern
    Wir suchen noch impfkritische Eltern mit einem kleinen Baby oder ein Paar, wo der Geburtstermin unmittelbar bevorsteht. Bei diesen möchte ich gern Bilder drehen, wie oben im Text beschrieben und auch Interviews führen. Thema wäre, wie sie sich ihre Meinung zum Thema impfen gebildet haben. Optimal wären Eltern (oder eine alleinerziehende Mutter), die sympathisch, nicht zu jung oder alt sind, äußerlich vorzeigbar sind, eine nett (nicht zu teuer!) eingerichtete Wohnung und vor allem gesunden Menschenverstand haben und nicht auf dem Mund gefallen sind!

  2. Team „Webseite“
    Webmaster, Forenadministrator und Redakteur für impfentscheid.eu
    Impfenscheid.eu ist die Internet-Seite des Projekts. Nach den Vorgaben des Kernteams wird die Seite betreut, ein Blog geführt, dass die Entwicklung des Projekts nach außen kommuniziert, neue und bestehende impfkritische Artikel gekürzt und online gestellt, bestehende und neue Impfvideos promotet und ein Diskussionsforum verwaltet, dass einen öffentlichen und einen internen Bereich hat. In letzterem besprechen Kernteam und Helfer aktuelle Angelegenheiten und Strategien. Wer Erfahrungen im Layouten von Webseiten hat und Talent zum Grafiker hat, kann sich hier ebenfalls einbringen.

  3. Team „Netzwerk“
    Internet-Foren & Soziale Netzwerke
    Aufgabe dieses Teams ist, für das Gesamtprojekt in Diskussionsforen, auf Youtube, Facebook & Co auf das Projekt zu verweisen, impfkritische Argumente in Online-Diskussionen einzubringen und beispielsweise Diskussionsthreads zu finden, wo Eltern sich wundern, warum ihr Kind seit einer Impfung so schrill schreit und dort zu intervenieren. Neue Kurzreportagen aus dem Gesamtprojekt werden ebenfalls durch dieses Team promotet.

  4. Grafiker
    Für den Film, die Webseite, Logos und ähnliches brauchen wir einen Grafiker, der ehrenamtlich oder gegen eine Aufwandsentschädigung dem Gesamtprojekt ein „Corporate Design“ verpasst.

  5. Konkrete Fälle von Impfschäden und Impf-Zwang
    Wenn Sie einen aktuellen Fall kennen, wo eine Impfung auf Druck von Behörden erfolgte und durch die Impfung ein Schaden verursacht wurde, geben Sie uns bitte Bescheid. Interessant wäre auch ein Fall, wo sich jemand einer behördlich angeordnete Impfung verweigert.